Skip to content

Pflege Tipps

HUNDE SIND WIE ENGEL, NUR MIT VIER BEINEN UND GAAANZ VIEL FELL 🙂

Australian Labradoodle sind Langhaarhunde mit einem weichen, seidigen aber vor allem nicht-haarenden Fell. Dies birgt den Riesenvorteil, das sich keine lästigen Haare in der Wohnung ansammeln, jedoch benötigt dieses schöne Fell auch etwas Pflege.

Hier findet ihr alles rund um die Pflege eines Australian Labradoodles. Sie ist nicht aufwendig und macht definitiv mehr Spaß, als jeden Tag zu saugen. Wenn man den Hund von klein auf daran gewöhnt, ist es für ihn absolut stressfrei und Riva genießt es sogar, wie ihr in den Videos sehen könnt. 

Australian Labradoodle wird gebadet

Baden

Ein Australian Labradoodle sollte ca. alle 4 Wochen gebadet werden. Dazu wird natürlich ein spezielles Hundeshampoo verwendet, welches auf den PH-Wert der Hundehaut abgestimmt und rückfettend ist. 

More
Pflege Tipps

Haare und Krallen schneiden

Die Haare bei den Augen, Pfoten und der Rektalregion sollten alle 2 – 3 Wochen gekĂĽrzt werden, ebenso die Krallen.

Dass Krallenschneiden ist bei erwachsenen Hunden meist nicht mehr so häufig nötig, da sie diese ablaufen, bei Welpen jedoch schon.

Wie das genau gemacht wird und auch warum zeige ich in einem Video (siehe unten).

More
Pflege Tipps

Kämmen/Bürsten

Je nachdem ob der Australian Labradoodle sein Fell lang oder kurz trägt muss er mehr oder weniger regelmäßig gebürstet/gekämmt werden. 

Trägt er sein Fell lang (4-6 cm), sollte er alle drei Tage gebürstet werden. Wichtig dabei ist wirklich Strähne für Strähne.

Trägt er sein Fell kurz (ca. 2 cm) ist einmal alle zwei Wochen in der Regel ausreichend.

Wenn viele Wald- und Wiesenspaziergänge auf dem Programm stehen muss entsprechend öfter gekämmt werden, da sich kleine Äste, Zweige oder Kletten in den Haaren sammeln. 

More
Pflege Tipps

Utensilien

FĂĽr die Pflege empfehle ich folgende Basics:

kleine Haarschneideschere, Krallenschere, BĂĽrste/Kamm, Hundeshampoo

More

Basics

Kämmen, Waschen, Föhnen

Translate »