Training

20210610-20210610-DSCF6496-Edit

Es gibt nichts…

was man mit einem Australian Labradoodle nicht machen kann!

Sie sind draußen agil und sportlich, drinnen ruhig und ausgeglichen – immer vorausgesetzt, dass sie konsequent aber liebevoll erzogen werden und ausreichend Ruhephasen bekommen.

Agility, Breitensport, ausgiebige Wanderungen – sie sind live dabei! Schöne Fotos von unseren Aktivitäten rund um und mit Riva seht ihr auch auf Instagram.

Die meisten Australians können sich fürs Apportieren begeistern – so auch Riva. Bereits mit 9 Wochen hat sie ohne mein Zutun sämtliche Dinge gebracht. Alles was ich tun musste war, sie darin zu bestärken und ihr zu vermitteln, dass wir das toll finden. 

Doch seht selbst…

Training

Motiviert und ausdauernd 

sind nur einige Attribute eines Australians. 

Ähnlich wie ihre Verwandten die Labradore sind auch sie sehr gut mit Futter und Spiel zu motivieren. Sie arbeiten gerne mit dem Menschen zusammen und wollen gefallen!

Riva zeigt sich neben dem Apportieren auch bei der Objektsuche sehr interessiert. Mittlerweile können wir den Futterdummy (auch ohne Inhalt) nirgends mehr verstecken, ohne dass sie ihn findet. 

Hunde brauchen Beschäftigung, ja – aber bitte Sinnvolle! Ein Beitrag hierzu folgt demnächst…

Video

Translate »